Weißenfels
Anzeige
Wieder nur geringe Auswirkungen durch den Lockdown

ARBEITSMARKT: Weiterbildungsberatung im Erwerbsleben für alle Beschäftigten steht im Fokus 2021

Petra Bratzke, GF Arbeitsagentur Halle FOTO: MICHAEL BERTRAM

8.04.2021

Damit Menschen, die von den aktuellen Veränderungen in einigen Branchen betroffen sind oder sein werden, auch künftig nicht ohne Job dastehen, investiert die Agentur für Arbeit Weißenfels mehr denn je in die berufliche Weiterbildung. Harte Brüche gab es in den letzten 10 Jahren am regionalen Arbeitsmarkt nicht und so hätten sich die Firmen und auch die Agentur für Arbeit auf die Situation einstellen können. In den Zeiten der Pandemie ist es aber keine Selbstverständlichkeit, dass der hiesige Arbeitsmarkt die Entwicklungen der nächsten Zeit ohne große Blessuren übersteht und der Schlüssel für zukünftige Stabilität ist die Investition in Aus- und Weiterbildung“, so Petra Bratzke Chefin der Weißenfelser Arbeitsagentur.

Arbeitslosigkeit

Im Februar waren im Burgenlandkreis 6.794 Menschen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen von 7,4 Prozent. Damit steigt die Arbeitslosigkeit leicht gegenüber dem Vormonat. Mit Blick auf die Landeswerte liegt damit der Burgenlandkreis weiterhin deutlich unter der Arbeitslosenquote von Sachsen-Anhalt, welche 8,3 Prozent beträgt.

Im Bereich der Arbeitslosenversicherung waren im Februar 2.671 Personen registriert. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote lag wie im Januar bei 2,9 Prozent. Im Jobcenter Burgenlandkreis, also im Bereich der Grundsicherung, waren 4.123 Männer und Frauen von Arbeitslosigkeit betroffen. Dies entspricht einer anteiligen SGBII-Arbeitslosenquote von 4,5 Prozent.

Der Bestand der Arbeitslosigkeit von Jugendlichen unter 25 Jahre steigt erneut durch saisonale Einflüsse. Im Februar sind 31 Jugendliche mehr von Arbeitslosigkeit betroffen, aktuell 619. Im Vergleich zum Vorjahresmonat nimmt die Jugendarbeitslosenquote um 5,3 Prozentpunkte zu, auf aktuell 9,1 Prozent im Februar 2021.

Neben der Qualifizierung, Vermittlung in Ausbildung oder Beschäftigung bleibt die Berufsorientierung in Pandemiezeiten für die Agentur für Arbeit Weißenfels ein wichtiger Schwerpunkt hinsichtlich der Sicherung der Fach- und Arbeitskräfte im Agenturbezirk.

Für alle Fragen rund um das Thema Berufsberatung bzw. Berufsorientierung stehen die Beraterinnen und Berater unter der Hotline 03443 385 123 täglich zur Verfügung.

Geschäftsstellen Zeitz, Weißenfels, Naumburg

Im Agenturbezirk Weißenfels entwickelte sich die Arbeitslosigkeit im Februar relativ einheitlich. In allen Regionen waren im Vergleich zum Vorjahresmonat kaum Veränderungen zu verzeichnen.

Stellenmeldungen und Stellenbestand

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Weißenfels waren im Februar 1.706 Arbeitsstellen gemeldet, gegenüber Januar ist das ein Minus von 149 oder 8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 328 Stellen weniger (-16,1 Prozent). Arbeitgeber meldeten im Februar 208 neue Arbeitsstellen, das waren 268 oder 56,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Seit Jahresbeginn sind damit 423 Stellen eingegangen, das ist eine Abnahme gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 259 oder 38 Prozent.

Fazit

„Die Verfasstheit der Unternehmen im Agenturbezirk ist abhängig von externen Faktoren. Wir bleiben verhalten optimistisch, verfügen aber auch nicht über eine „Glaskugel“. Eine finale Einschätzung ist unter den gegenwärtigen Bedingungen unseriös,“ so Bratzke abschließend. AA