Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Überregional

ANZEIGE

Reiseziele 2020

Mit dem Fahrrad durch das Weserbergland 

Für jeden Geschmack die passende Radtour

Malerisches Donaueschingen an der Brigach FOTOS (2): CARSTEN HEINKE
Malerisches Donaueschingen an der Brigach 
FOTOS (2): CARSTEN HEINKE
Ob eine entspannte Tagestour, eine mehrtägige Fahrt auf Fernradwegen oder eine abenteuerliche Mountainbike-Abfahrt. Spannende Entdeckungstouren durch das Weserbergland gibt es für jeden Geschmack.

Ganz nebenbei warten am Wegesrand lebendige Geschichte und Geschichten, malerische Dörfer, bunte Fachwerkstädte und imposante Schlösser, Burgen, Klöster und Kirchen.

Wer denkt da nicht sofort an den Weser-Radweg? Den Fluss stets im Blick, startet der rund 520 Kilometerlange, vom ADFC mit vier Sternen dekorierte Radweg in Hann. Münden. Aus dem Süden des Weserberglandes geht es einmal quer durch die Region, bevor der Radweg auf dem Weg zur Nordsee die gesamte Vielfalt Norddeutschlands kreuzt.

Radvielfalt im Weserbergland heißt aber auch spannende Tagestouren zu unternehmen – ob auf dem großen Mountainbike-Netz in der Solling-Vogler-Region oder auf einer Thementour. Für sportlich Ambitionierte gibt es sogar einige Rennstrecken. Mehr Infos dazu unter www.weserbergland-tourismus.de ALBE

Weinkultur am Bodensee

Seit über 2000 Jahren wird am Bodensee Wein produziert: am deutschen Ufer, im Rheintal des Kantons St. Gallen, im Thurgau, im Blauburgunderland um Schaffhausen, in Liechtenstein und in Vorarlberg. Alle Weinbaugebiete profitieren vom besonderen Klima der Region. Denn der Bodensee gleicht als Wärmespeicher Temperaturschwankungen aus und reflektiert Sonnenenergie. Von der Weinverkostung bis zum Weinwanderweg reicht das touristische Angebot. Infos dazu gibt es unter www.bodensee.eu ALBE
zurück zur Übersicht Reiseziele 2020
Datenschutz