Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Jessen

ANZEIGE

181. Schul- und Heimatfest

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Freunde und Gäste unseres Jessener Schul- und Heimatfestes,

Der Fassbieranstich zumFrühschoppen imFestzelt gilt jedes Jahr als ein Höhepunkt der Festwoche.
Der Fassbieranstich zumFrühschoppen imFestzelt gilt jedes Jahr als ein Höhepunkt der Festwoche.
„…und kommt alljährlich im August der zweite Sonntag ’gangen, ergreift die Jessner unbewusst ein Sehnen und Verlangen…“

Das 181. Schul- und Heimatfest in Jessen an der Schwarzen Elster beginnt in wenigen Tagen. Die Stadt schmückt sich in ihren schwarz-gelben Stadtfarben, Girlanden und Fahnen an privaten Grundstücken zeigen die starke Heimatverbundenheit und die Freude auf das alljährliche Fest.
  
BürgermeisterMichael Jahn FOTO: STADT JESSEN
BürgermeisterMichael Jahn 
FOTO: STADT JESSEN
Bereits im letzten Jahr feierten wir ein Jubiläum mit 180 Jahren Heimatgeschichte. Und auch in diesem Jahr steht ein großes Ereignis an – unsere Jessener Feuerwehr wurde vor 125 Jahren das erste Mal urkundlich erwähnt. Seit dieser Zeit stehen Kameraden zum Schutz des Eigentums und für die Sicherheit der Bürger in unserer Heimatstadt bereit, um im Notfall qualifizierte und professionelle Hilfe zu leisten - ein verlässlicher Partner in der Not und ein großer Sicherheitsfaktor für Jessen (Elster). Verlässlich und dennoch nicht zur Gewohnheit geworden sind die zahlreichen Absicherungen bei Brauchtumsfeuern und Umzügen, wie auch beim Jessener Schul- und Heimatfest.

Das Thema zum diesjährigen Heimatabend – „Feuer und Flamme für Jessen“ bekommt somit gleich mehrere Bedeutungen: Enthusiasmus und Einsatzwillen – zwei wichtige Tugenden – und für freiwilliges Tun wohl unabdingbar. Dieses Ehrenamt ist unersetzbar.

Wir alle profitieren von diesem Ehrenamt, denn ohne diese Arbeit würden Sie nicht die jährliche Festschrift lesen, den Heimatabend genießen oder den Umzug bewundern können.
  
     
Die beiden Heimatfestvereinsvorsitzenden Raik Seidel und Benno Loff sowie Bürgermeister Michael Jahn schickten zum Jubiläum im letzten Jahr 180 Luftballons auf die Reise. FOTOS: ARCHIV/FRANK GROMMISCH
Die beiden Heimatfestvereinsvorsitzenden Raik Seidel und Benno Loff sowie Bürgermeister Michael Jahn schickten zum Jubiläum im letzten Jahr 180 Luftballons auf die Reise. FOTOS: ARCHIV/FRANK GROMMISCH
In zahlreichen Bildern präsentieren sich unsere aktiven Vereine aus Sport und Kultur aus vielen Ortsteilen. Vor dem großen Festwochenende läuten kleine, traditionelle Programmteile die insgesamt elf Festtage ein. Ich denke, es ist wieder für jeden etwas dabei.

Allen Jessenern und unseren Gästen wünsche ich sonnige Festtage, nette Gespräche und besinnliche Stunden bei vielfältigen Veranstaltungsangeboten dieses 181. Schul- und Heimatfestes. Ich bedanke mich bei allen Organisatoren und Unterstützern, ohne die ein Fest kein Fest wäre,

Michael Jahn
Bürgermeister
   
zurück zur Übersicht 181. Schul- und Heimatfest
Datenschutz