Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Eisleben

ANZEIGE

Wählen Sie den Fachmann

Mit Tradition in Eisleben in die Zukunft

GASTRONOMIE: Martin Kolar übernimmt die Lutherschenke Eisleben

Josef Karl (2. v. l.) „legt“ die Lutherschenke noch vor der Corona-Krise in die guten Hände von Martin Kolar (2. v. r.). Neu sind auch Koch Zbynek Pochmann (hinten) und Uta Helbig (rechts). FOTO: CHRISTINE LAUFER
Josef Karl (2. v. l.) „legt“ die Lutherschenke noch vor der Corona-Krise in die guten Hände von Martin Kolar (2. v. r.). Neu sind auch Koch Zbynek Pochmann (hinten) und Uta Helbig (rechts). FOTO: CHRISTINE LAUFER
Gute Nachrichten sind momentan insbesondere in der Gastronomiebranche eher selten. Doch was die ebenso traditionsreiche wie beliebte Lutherschenke in Eisleben jetzt zu vermelden hat, dürfte wohl nicht nur die Stammgäste des Restaurants, sondern alle Einwohner der Lutherstadt mit Freude erfüllen.

Gastlichkeit pur

Seit langer Zeit ist die Lutherschenke in der Lutherstraße untrennbar mit dem Namen Josef Karl verbunden. Der rührige und äußerst sympathische Inhaber und sein Team sorgen nicht nur für typisch tschechische Gastfreundschaft, sondern zaubern in der Küche auch all die leckeren tschechisch-böhmischen Spezialitäten, für die die Lutherschenke bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Doch ob nun in den urig eingerichteten Gasträumen oder, im Sommer, im gemütlichen Biergarten, die Gäste genießen in der Eislebener Lutherschenke nicht nur die gutbürgerliche, deutsch-böhmische Küche. Vielmehr ist das Lokal in der Region ebenso gut als Erlebnisrestaurant bekannt. Das ganze Jahr über finden dort gut besuchte Veranstaltungen statt, bei denen Kulturelles und Kulinarisches Hand in Hand gehen, und auch so manche unvergessliche Familienfeier fand dort ihren würdigen Rahmen.

Nach all den Jahren als Inhaber und Wirt der Lutherschenke trägt sich Josef Karl allerdings seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen und die Lutherschenke in gute Hände zu übergeben.

Tradition wird fortgesetzt

Diese guten Hände sind jetzt gefunden: Sie gehören Martin Kolar, der das Restaurant ab sofort als Inhaber in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft führen wird. Selbstverständlich will der neue Wirt die gute Tradition der Lutherschenke fortführen. Doch neben dem Bewährten sollen auch neue Ideen ihren Platz finden. So soll es zukünftig unter anderem auch moderne Gerichte, Speisen zum Mitnehmen und ein Tagesmenü geben.

Zuständig dafür ist vorrangig der neue Koch der Lutherschenke, Zbynek Pochmann. Der waschechte Tscheche ist aus Prag in die Lutherstadt gekommen und freut sich ebenso wie sein Chef schon sehr auf die neue Aufgabe hier im Mansfelder Land. Vervollständigt wird das neue Lutherschenken-Team von Uta Helbig, die gemeinsam mit Martin Kolar die Geschäftsführung innehat.

Gute Nachrichten also für alle Freunde deutsch-böhmischer Küche und tschechischer Gastlichkeit. Die Tradition der Lutherschenke wird im besten Sinne fortgeführt. Ein Gedanke, mit dem sicher auch Josef Karl beruhigt in den Ruhestand gehen kann.
 
zurück zur Übersicht Eisleben
Datenschutz