Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Eisleben

ANZEIGE

Gesund und Vital – Wohlfühlen von Anfang an

Den schönen Teint bewahren

Tipp: Neue, schmerzarme Methode zur Hautverjüngung

Katrin und Bernhard Wischalla (2. und 3. v.l.) und ihr Team von „Wischalla Biosthetique Coiffeure“. FOTO: DETLEF LIEDMANN
Katrin und Bernhard Wischalla (2. und 3. v.l.) und ihr Team von „Wischalla Biosthetique Coiffeure“.
 FOTO: DETLEF LIEDMANN
Ein strahlend schöner Teint, straffe Haut und sich damit lange ein jugendliches Aussehen bewahren–das sind die Wünsche jeder Frau. Doch mit dem Alter lässt die körpereigene Kollagenproduktion nach, ungeliebte Falten und schmalere Lippen entstehen.

Mit einem Hyaluron Pen (eine Art Stift) können Falten und zu schmale Lippen mit speziell vernetzter Hyaluronsäure behandelt werden. Die Haut wird wieder aufgefüllt, die Falten verschwinden beziehungsweise werden gemildert und das Lippenvolumen wird wieder hergestellt. Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Die Haut wirkt geglättet.

Das Hyaluron wird mit einer Druckluft von 800 m/h unter die Haut „geschossen“. Das ist so schnell, dass die Behandlung nahezu schmerzarm ist. Diese neue Methode der Hautverjüngung ist kostengünstiger als eine OP und stellt zugleich eine nadelfreie Alternative zur Faltenunterspritzung dar.

Angeboten wird die Behandlung mit dem Hyaluron Pen von Katrin und Bernhard Wischalla und ihrem Team in ihrem Friseursalon Wischalla Biosthetique Coiffeure in Wimmelburg. Hier dreht sich auch ansonsten alles um kreative sowie innovative Frisurenmode, Style, Schönheit und Wohlbefinden.

Verbrannt beim Grillen?

Ob aus Fahrlässigkeit oder Pech: Verbrennungen beim Grillen sind schnell passiert. Manche greifen reflexartig zum Eispack aus dem Kühlschrank – oder gar zu vermeintlich heilenden Hausmitteln wie Quark. Beides ist aber falsch, warnt die Bundesvereinigung Deutscher Apotheker-Verbände (ABDA) in ihrer „Neue Apotheken Illustrierte“ (Ausgabe 1. Mai 2019). Denn die Wunde zu kühlen, ist zwar richtig. Am besten geht das aber mit Wasser, das in etwa Zimmertemperatur hat. Eiseskälte richtet dagegen eher noch mehr Schaden an. Und Hausmittel wie Quark oder gar Butter verkleben die Wunde und erhöhen die Entzündungsgefahr.
zurück zur Übersicht Gesund und vital – Wohlfühlen von Anfang an
Datenschutz