Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Quedlinburg

ANZEIGE

Trends im Fokus

E-Bikes boomen

Leichte Materialen liegen im Trend

E-Bikes eignen sich nicht nur für Radtouren. FOTO: PATRIZIA TILLY/FOTOLIA
E-Bikes eignen sich nicht nur für Radtouren. 
FOTO: PATRIZIA TILLY/FOTOLIA
Im Jahr 2017 wurden insgesamt rund 720.000 E-Bikes in Deutschland verkauft. Das war ein Wachstum von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr – und die Millionengrenze dürfte bald geknackt werden. Die E-Bike-Days im Münchener Olympiapark zeigten deutlich: E-Bike-Fahren ist nicht nur bei älteren Menschen en vogue und die Kundschaft wird immer anspruchsvoller.

„Der Trend ist eindeutig: Es soll leicht sein, gut ausschauen und möglichst nicht zu teuer sein“, sagt Hans-Peter Gratt, Inhaber des Spezialgeschäfts E-Bike4you. Durch Verwendung von leichten Materialien wie Aluminium oder Carbon wird das Gewicht unter 15 Kilogramm gedrückt. Außerdem ist bei vielen Rädern der Akku voll in den Rahmen integriert – und fällt damit kaum auf. Auch Zusatz-Akkus, mit denen man die Reichweite beim E-Biken erhöhen kann, werden immer mehr zum Trend.

Die Shared-Economy erreicht auch die E-Biker. In vielen Tourismus-Hochburgen und bei Sportartikel-Verbünden boomt der Verleih von E-Bikes. „Das ist ein echter Trend, schließlich wird das Umweltbewusstsein bei vielen Menschen immer größer. Inzwischen nutzen nicht nur Tourismus-Regionen die Mietangebote, sondern zunehmend auch Universitäten oder Firmen“, berichtet Franziska Berger von der Verleihfirma Movelo. Unternehmen mieten E-Bikes, die sich die Mitarbeiter über eine App reservieren können, um zum Beispiel von einem zum anderen Produktions-Standort zu fahren.

Ein weiteres Mietmodell: Das bike2business-Dienstrad- Leasing nach dem Vorbild des Auto-Leasings. Bei diesem Angebot kann man sich ein E-Bike ab 500 Euro über seinen Arbeitgeber im Rahmen einer Gehaltsumwandlung leasen.

Auch im Bereich Technologie gibt es Parallelen zur Autoindustrie. Neben den wirtschaftlichen Chancen hat das etwas mit der vorhandenen technischen Kompetenz im Antriebsbereich zu tun. So warb Continental bei den E-Bike-Days mit dem ersten Automatik- Getriebe für Elektrofahrräder. Dabei wird nur noch die Trittfrequenz eingestellt und der Motor adaptiert die Gänge. nenya / ispo.com

zurück zur Übersicht Trends im Fokus
Datenschutz