Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Sangerhausen

ANZEIGE

Wohnen und Immobilien Spezial

Da hat die Hitze keine Chance mehr

Sonnenschutz: Passende Lösungen für Mietwohnung und Eigenheim

Plissees halten die Sommerhitze draußen und schützen gleichsam vor allzu neugierigen Blicken von außen.          FOTO: DJD/JALOUCITY
Plissees halten die Sommerhitze draußen und schützen gleichsam vor allzu neugierigen Blicken von außen.          FOTO: DJD/JALOUCITY
So schön heiße Sommertage auch sind – in den eigenen vier Wänden kann es dann schnell unangenehm heiß und stickig werden. Wer da gegensteuern möchte, der muss zuerst einmal richtig Lüften. An heißen Tagen lautet die Faustformel: Nachts oder am frühen Morgen, wenn es nicht mehr oder noch nicht so heiß ist, nach Möglichkeiten stoßlüften und so jede Menge kühle Frischluft ins Haus holen. Tagsüber, wenn das Thermometer dann unerbittlich steigt, sollten die Fenster tunlichst geschlossen bleiben. So gelangt die heiße Luft nicht ins Innere.

Eine zusätzliche Möglichkeit, das Überhitzen der Räume zu verhindern, sind Sonnenschutzelemente wie Rollläden, Markisen oder Plissees. Plissees sind für Fensterflächen jeder Größe geeignet und lassen sich flexibel auf-oder zuschieben. Sie reflektieren das Sonnenlicht und halten somit in geschlossenem Zustand die Temperaturen im Wohnraum spürbar niedriger. Weitere Tipps findet man online auf www.jaloucity.de.

Wo die Möglichkeit für ihren Einbau besteht, sind aktuell auch textile Fenstermarkisen sehr beliebt. Gegenüber Rollläden besitzen sie den Vorteil, dass sie schützen, ohne den Raum komplett zu verdunkeln. Ein außen liegender Sonnenschutz hält außerdem das Haus angenehm kühl. Unter www.lewens-markisen.de gibt es dazu mehr Infos und Tipps.
zurück zur Übersicht Sangerhausen
Datenschutz