Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Sonderthemen aus Köthen

ANZEIGE

Gute Jobs in der Heimat

Bildung bringt Gewinn

UMFRAGE der IHK zur Weiterbildung

Bildung bringt Gewinn Image 1
Die Weiterbildung für Facharbeiter lohnt sich. Wie eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) zeigt, konnten die Meister, Fachwirte & Co. aus der Region ihr Jahresgehalt dank der Fortbildung um durchschnittlich rund 5000 Euro brutto steigern. Bei einem Viertel der Befragten stand sogar ein jährliches Plus von mehr als 10000 Euro brutto auf dem Gehaltszettel. Bei der IHK haben in den vergangenen fünf Jahren rund 1400 Facharbeiter aus dem südlichen Sachsen-Anhalt eine Weiterbildungsprüfung bestanden, 116 von ihnen nahmen an der Umfrage teil.

Sachsen-Anhalt hat die höchste Dichte an UNESCO-Welterbe-Stätten in Deutschland – 5 von 44.
Sachsen-Anhalt hat die höchste Dichte an UNESCO-Welterbe-Stätten in Deutschland – 5 von 44.
Nicht nur finanziell, auch persönlich ein Gewinn

Vier von fünf Befragten (78 Prozent) gaben an, ihre berufliche Position durch die Fortbildung verbessert zu haben. „Aber es geht nicht nur um Karriere und Geld“, erklärt Dr. Simone Danek, IHK-Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung. Die Qualifizierung habe die Facharbeiter auch persönlich weitergebracht, das jedenfalls bestätigen laut IHK-Umfrage 83 Prozent der befragten Absolventen: „Sie sehen Zusammenhänge klarer und treten souveräner auf“, erläutert Danek. Knapp zwei Drittel wollen sich auch in Zukunft weiterbilden, mit 43 Prozent ist dabei eine Prüfung der höheren Berufsbildung die beliebteste Option. „Unsere Wirtschaft kann hochmotivierte Facharbeiter, die lebenslang weiter lernen, sehr gut gebrauchen“, sagt Danek. Die IHK werbe deshalb dafür, dass noch mehr Betriebe ihren Mitarbeitern eine Fortbildung ermöglichen. „Das kann angesichts von Fachkräftemangel ein sehr guter Weg sein, das Personal weiterzuentwickeln.“

zurück zur Übersicht Gute Jobs in der Heimat - Köthen, Bitterfel, Dessau
Datenschutz